Donnerstag, August 06, 2020

Invent a chip

Schuhkarton 1

Schüler aus Langenau glänzen bei „Invent a Chip“

17. Juni 2020

Elijah Keifert und Andreas Bierbaum vom Robert Bosch-Gymnasium Langenau haben beim Online-Wettbewerb „Invent a Chip“ in der ersten Runde 19 von 20 der sehr anspruchsvollen Aufgaben richtig gelöst und sich damit für die zweite Runde qualifiziert.

 

Invent a chip 2020 0Das Duo, das am Schülerforschungszentrums (SFZ) in Ulm forscht, hatte bereits im Februar beim Jugend forscht-Regionalwettbewerb der Innovationsregion Ulm mit seiner Projektarbeit gepunktet. Die Schüler waren mit einem Herzsimulator angetreten, der Störungen des Herzens auch außerhalb des sogenannten Sinusknotens analysieren kann. Die Physik hinter einem stabilen und synchronen Herzschlag konnten die Nachwuchswissenschaftler so veranschaulichen.

Mit der Idee hinter dem Jugend forscht-Projekt hatten sich Elijah Keifert und Andreas Bierbaumauch bei „Invent a Chip“ für einen Experten-Workshop beworben. In einer mehrmonatigen Praxisphase wären die Schüler dann von Experten begleitet worden, ihre Chip-Idee zu verwirklichen. Aufgrund der Corona-Pandemie muss diese Praxisphaseaktuell leider entfallen. Der begleitende Wettbewerb findet nun ausschließlich online statt – mit Elijah und Andreas in der zweiten Runde.

Invent a Chip ist eine gemeinsame Initiative des VDE Verbands derElektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die durch die Universität Hannover begleitet und von vielen Unternehmen unterstützt wird.