Samstag, Juli 21, 2018

Gebäude und Gegebenheiten

 

Gebaeudeanordnung

Am RBG wurden im Laufe seines Bestehens mit dem Anwachsen der Schülerzahlen immer wieder Umbauten vorgenommen und neue Anbauten hinzugefügt. So kommt der gesamte Gebäudekomplex des RBG inzwischen auf die stolze Zahl von 5 Teilgebäuden, die jedes für sich einen ganz eigenen Charakter besitzen.

Altbau April 2012
Alles begann in dem Gebäude, das wir den „Altbau“ (Bild links) nennen. In den Räumen des Altbaus findet auch heute noch Unterricht statt. Die Räume des Altbaus weisen in der Mitte der Nummerierung die Ziffer 3 auf.

Hauptbau 1204 1

 

Bis in die Neunzigerjahre hinein fand der gesamte Unterricht am RBG dann im Altbau und im so genannten „Hauptbau“ statt.

Der Hauptbau (Bild rechts) untergliedert sich in zwei Teilgebäude und beherbergt eine Vielzahl von Klassen- und Fachräumen sowie das Sekretariat, das Rektorat und das Lehrerzimmer. Die Räume des Hauptbaus weisen in der Mitte ihrer Nummerierung die Ziffern 0, 1 oder 2 auf.

Neubau West 1204 1
Im Jahre 1999 kam dann ein weiteres Teilgebäude hinzu, der so genannte „Neubau West“ (Bild links). Man erkennt ihn an den vielen großen Glasflächen, die das gesamte Gebäude sehr hell und lichtdurchflutet wirken lassen. Im Neubau West befinden sich neben mehreren Klassenzimmern, die Erdkunde-Fachräume und unsere Mensa. Die Räume weisen in der Mitte ihrer Nummerierung die Ziffer 4 auf.

 
 

Neubau Ost 1204 1

Im Schuljahr 2008/9 kam dann unser neuestes Teilgebäude hinzu, der so genannte „Neubau Ost“ (Bild rechts).

Er schließt sich nahtlos an den Hauptbau des RBG an und wirkt durch seine vielen großen Glas- und Fensterflächen hell und freundlich. Die sechs Klassenzimmer des Neubaus Ost weisen in der Mitte ihrer Nummerierung die Ziffer 5 auf.