Montag, Oktober 26, 2020

Nachjustierung der Corona-Verordnung Schule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

inzwischen wurde in BW die Pandemiestufe 3 ausgerufen.
Die neue Corona-Verordnung des Kultusministeriums sieht unter anderem vor, dass an den weiterführenden Schulen alle Schülerinnen und Schüler und ebenso die Lehrerinnen und Lehrer nun auch während des Unterrichts eine Mund- Nasen-Bedeckung tragen müssen.

Eine kleine Erleichterung gilt für den Pausenhof: Dort dürfen die Masken abgesetzt werden, sofern man zu benachbarten Personen den Mindestabstand von 1,5 m einhält. So kann man in den Pausen gegebenfalls auch einmal ohne Maske „durchschnaufen“.

Weiterführende Informationen findet man hier.

 

Elternbrief zum Schuljahresbeginn

11. September 2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie konnten die schönen Sommertage im August genießen und sich mit Ihren Kindern von dem anstrengenden letzten Schuljahr erholen, so dass wir alle mit voller Energie neu starten können.

Das Schuljahr 2020/21 steht bevor und wir Lehrer*innen am RBG freuen uns die Schüler*innen wieder in der Schule zu begrüßen. Auch dieses Jahr wird durch die Covid19-Pandemie und die damit einhergehenden Verordnungen geprägt sein. Dies wird uns alle vor Herausforderungen stellen. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir auch dieses Schuljahr gut bewältigen werden, sofern wir uns alle an die geltenden Regeln halten und aufeinander Rücksicht nehmen.

Das Schuljahr startet im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Sollte die Lage sich aber verändern oder unsere Schule betroffen sein, könnte es auch zu einer Situation kommen, in der wieder Formen des Fernunterrichts notwendig werden. Durch die Einführung von IServ als Kommunikations- und Lernplattform sind wir auf diese Szenarien gut eingestellt. Um IServ nutzen zu können, müssen Sie uns Ihre Einwilligung zur Nutzungsordnung bestätigen und sich bei IServ anmelden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Unterrichtsorganisation/Mittagsbetreuung

  • Die Stundenpläne finden Sie auf unserer Homepage. Die Vertretungspläne können über WebUntis abgerufen werden.
  • Um die Durchmischung der Lerngruppen zu vermeiden, haben wir die Unterrichtszeiten gestaffelt. Die Jahrgangsstufen 5, 7, 8 beginnen jeweils fünf Minuten vor, die Kursstufen mit und die Jahrgangsstufen 6, 9, 10 fünf Minuten nach dem eigentlichen Stundenbeginn.
  • Bei Lehrkräften, die keinen Präsenzunterricht erteilen können, ist der Fernunterricht im Stundenplan integriert. In Hauptfächern ist zudem durch die Bildung von Lehrtandems ein Präsenzunterricht eingerichtet.
  • Hier finden Sie weiterführende Hinweise zum Unterricht.
  • Arbeitsgemeinschaften können im kommenden Jahr nur eingeschränkt angeboten werden, da jahrgangsübergreifende Zusammensetzungen zu vermeiden sind.
  • Die Mensa hat geöffnet und die Mittagsbetreuung findet statt. Auf Grund der Hygiene- und Abstandsregeln ergeben sich veränderte Abläufe, die wir den Schüler*innen vor Ort kommunizieren werden.
  • Die Bücherausgabe findet am ersten Schultag statt. Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern am ersten Schultag für die neuen Schulbücher große Taschen mitzugeben.
  • Der Schulplanerverkauf findet am ersten Schultag statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind bei Interesse 5€ mit.
  • Was unsere Lehrerversorgung betrifft, so können wir am RBG das neue Schuljahr mit einer vollen Versorgung starten. Mit dem neuen Schuljahr dürfen wir auch neue Kollegen begrüßen:
    Herr Bergmann (Ch,P), Frau Metzger (S, RK), Frau Wengert (L,G). In den
    selbständigen Unterricht geht die Referendarin Frau Wieczorek (Spa, Bio).


Hygienehinweise/Abstandsregeln

  • Im Wesentlichen gelten die bereits letztes Jahr erstellten Hygienehinweise.
  • Neu ist die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Nur im Unterrichtsraum ist das Tragen der Maske freiwillig.
    Wir empfehlen allerdings das Tragen der Gesichtsbedeckung zumindest während der ersten Schulwoche auch im Unterricht.
  • Das bereits bekannte Klassenraum- und Wegeprinzip bleibt bestehen.


Umgang mit Krankheitssymptomen


Ich wünsche Ihnen und unseren Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schuljahr und freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ich wünsche uns die nötige Ruhe und Gelassenheit, um erfolgreich durch diese dynamischen Zeiten mit ihren speziellen Herausforderungen zu kommen.

Herzliche Grüße

Markus Braunmiller
Schulleiter des RBG Langenau

 

 

 

Elternbrief zum Schuljahresende

29. Juli 2020

Liebe Eltern,


ein etwas anderes Schuljahr 2019/20 geht vorüber. Ein Schuljahr, das von der Coronapandemie geprägt ein sehr spezielles war und uns lange im Gedächtnis bleiben wird. Die Schulschließung war eine neue und unschöne Erfahrung, das kurzfristige Reagieren auf die dynamischen Entwicklungen war anstrengend und führte zu viel Unzufriedenheit.

Aber ich denke, dass wir als Schulgemeinschaft diesen Herausforderungen gut begegnet sind. Und dafür möchte ich mich bei Ihnen, liebe Eltern, ganz herzlich bedanken. Mit Ihrer konstruktiven Zusammenarbeit, Ihrer Gelassenheit und Ihrer Fürsorge für Ihre Kinder haben Sie stark dazu beigetragen, dass wir die Aufgaben der Pandemiebeschränkungen bewältigen konnten.
Und auch Ihren Kindern gebührt ein großes Dankeschön. Mit viel Verständnis und Disziplin haben sie die Hygienemaßnahmen umgesetzt und so ein respektvolles und sicheres Miteinander ermöglicht.

Das neue Schuljahr startet am Montag, 14.09.2020. In den ersten beiden Stunden haben die Klassen Unterricht beim Klassenlehrer, ab der dritten Stunde erfolgt der Unterricht nach Plan. Die neuen Stundenpläne werden gegen Ende der Ferien auf der Homepage veröffentlicht. Stand heute wird ein Regelbetrieb angestrebt, bei dem durch die Aufhebung des Mindestabstands im Klassenzimmer das Unterrichten im Klassenverband ermöglicht werden soll. Bei steigenden Infektionszahlen sind aber auch ein Wechselunterricht oder eine erneute Schulschließung denkbar. Zur Vorbereitung auf diese Szenarien werden wir im kommenden Schuljahr mit IServ eine neue digitale Schulplattform einführen, die alle wesentlichen Funktionen für den Fernunterricht auf einer Benutzeroberfläche bündelt. IServ ermöglicht beispielsweise das Kommunizieren (per E-Mail, Messenger, Videokonferenz), das gemeinschaftliche Bearbeiten von Text-Dokumenten, das Stellen von Aufgaben sowie den bidirektionalen Austausch von Dateien über den digitalen Weg. Das alles erfolgt plattformunabhängig, d.h. Sie können IServ per Web-Browser oder App von jedem PC, Smartphone oder Tablet aus nutzen.
Den WebUntis-Messenger und das digiPORT werden wir im nächsten Schuljahr dafür nicht mehr einsetzen.

Im neuen Schuljahr wird es auch personelle Veränderungen geben:

Auf Grund von Versetzungen verlassen uns Frau Zimmermann (L, EV) und Herr Baumann (EV).
Ihnen gilt unser herzlicher Dank für die langjährige gute Arbeit am RBG und wir wünschen ihnen alles Gute an ihren neuen Schulen!

Verabschieden werden sich auch unsere Referendarinnen, die im zweiten Ausbildungsabschnitt selbständig unterrichtet haben:
Frau Börder (Deutsch, Englisch), Frau Frischknecht
(Gemeinschaftskunde/Wirtschaft, Mathematik), Frau Heinkele (Erdkunde, Biologie), Frau Pfeiffer (Spanisch, Geschichte) und Frau Schumacher (Mathematik, Informatik).

Ihnen danken wir ebenfalls für die engagierte Arbeit am RBG und wünschen alles Gute für die berufliche Zukunft.

Verlassen wird uns auch Frau Geiselhart (Biologie, Chemie), die bei uns als Krankheitsvertretung tätig war. Wir bedanken uns für ihr Engagement und freuen uns sehr, dass sie eine feste Stelle bekommen hat.

Mit dem neuen Schuljahr dürfen wir aber auch neue Kollegen begrüßen:

- Herr Bergmann (Chemie, Physik)
- Frau Metzger (Sport, RK)
- Frau Wengert (Latein, Geschichte)

In den selbständigen Unterricht geht die Referendarin Frau Wieczorek (Spanisch, Biologie).

Alles in allem sind wir für das nächste Schuljahr personell ordentlich ausgestattet. Nur in wenigen Fächern, vor allem Ethik, evangelische Religion und Sport, ist die Personaldecke etwas dünner.

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle herzlich noch einmal für die gute Zusammenarbeit danken. Nur gemeinsam kann, vor allem in Krisenzeiten, gute Schule gelingen. Und dieses Gefühl des Zusammenhaltens und der gegenseitigen Unterstützung nehme ich aus diesen schweren Zeiten als etwas sehr Schönes und Wertvolles mit.

Ich wünsche Ihnen schöne und erholsame Ferientage! Bleiben Sie und Ihre Familie gesund!

Herzliche Grüße

Markus Braunmiller
Schulleiter des RBG Langenau

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

letters 140  Elternbrief unseres Schulleiters, Herr Braunmiller, vom 30. Mai 2020