RBG Langenau

Jugend forscht BW

Der Regionalwettbewerb Jugend-Forscht in Ulm fand dieses Jahr am  01. und 02. März 2013 in der Donauhalle/Ulm-Messe in Ulm statt.

Fünf Schüler des Robert-Bosch Gymnasiums Langenau haben zu diesem Wettbewerb zwei Projekte angemeldet. Alle arbeiten schon mehr als ein Jahr am Schülerforschungszentrum in Ulm an ihren Themenstellungen. Wir gratulieren den 5 Schülern von unserem Gymnasium recht herzlich zu ihrem Erfolg!

Intro Boerse 2Bereits seit 1983 findet jedes Jahr im Herbst das von der Sparkassen-Finanzgruppe ins Leben gerufene Planspiel Börse statt. Es soll Schülerinnen und Schülern die Abläufe und Modalitäten des Börsengeschehens näherbringen und den Blick für den Wirtschaftsalltag schärfen. Seit 1983 haben bereits mehr als eine Million Teams an diesem Börsenspiel teilgenommen.

Auch vom Robert-Bosch-Gymnasium haben im Laufe der letzten Jahre zahlreiche Teams beim Börsenspiel mitgemacht.

AW SORSMC introVom 28. Januar bis zum 1. Februar 2013 organisierten wir, der Politik-Ausschuss der SMV, eine Aktionswoche unter dem Motto „Mobbing? – Schluss damit“ im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Nach monatelanger Planung der Aktionen, die die Schüler über Mobbing, dessen Vorbeugung und angemessene Reaktion auf Mobbing zu informieren und sie zu einem toleranten und freundlichen Umgang miteinander aufzufordern sollten, ging es dann endlich los.

WillkommenDer Weg zum Beruf des Gymnasiallehrers ist lang und gliedert sich in mehrere Abschnitte. In Baden-Württemberg zum Beispiel müssen die betreffenden Lehramtsstudenten bereits während ihres Studiums ein so genanntes Praxissemester absolvieren und sammeln dabei in einem Zeitraum von etwa 13 Wochen erste Erfahrungen im Planen und Durchführen von Unterrichtsstunden bzw. Unterrichtseinheiten.