Dienstag, Juni 25, 2019

Adventsgottesdienst am 6.12.2018

Adventsgottesdienst 1812 1 Auch in diesem Jahr fand wieder der Adventsgottesdienst für die ganze Schulgemeinschaft des Robert-Bosch-Gymnasiums in der Martinskirche statt.

Das Vorbereitungsteam hatte diesen Gottesdienst thematisch unter die Frage gestellt „Der Stern von Bethlehem – ist er auch ein Stern von Langenau?“

Aktuell erhielt man Ende November in den Nachrichten Fotos live vom Mars, aus einer Ebene nördlich des Mars-Äquators, gesendet von der Marssonde „InSight“. --- Wer macht sich angesichts solcher Sensationen Gedanken über den Stern von Bethlehem?

Das taten die 8-Klässler mit Frau Gujber, indem sie mit alltäglichen, schülernahen Szenen verdeutlichten, wie der Stern von Bethlehem auch heute in Langenau Verhalten verändern kann wie z.B. von Ausgrenzung zur Integration oder vom Sich-Lustig-Machen über die Hilflosigkeit älterer Menschen zur Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit diesen gegenüber.

Da ging den Akteuren in den Anspielszenen jeweils ein Stern auf!

Diesen Gedanken führte denn auch Pfarrer Hauff in seiner Predigt weiter:
„Aus dem Weg zur Krippe werden Wege zu anderen Menschen. Man kann zu diesem Kind in der Krippe ganz so kommen, wie man ist; aber man geht berührt und verändert wieder weg.“

Pfarrer Hauff beendete seine Predigt mit einem Zitat von Fulbert Steffensky :                                      
„ Am Ende der Suche und der Frage nach Gott steht keine Antwort, sondern eine Umarmung.“

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine friedliche und gesegnete, durch Sterne erhellte Advents- und Weihnachtszeit.

Anette Lormes, Religionslehrerin am RBG

Adventsgottesdienst 1812 2

  • Adventsgottesdienst_1812_4
  • Adventsgottesdienst_1812_7
  • Adventsgottesdienst_1812_9

  • Adventsgottesdienst_1812_5
  • Adventsgottesdienst_1812_3
  • Adventsgottesdienst_1812_8

  • Adventsgottesdienst_1812_6